Seitenanfang

Sprungmarken

Hauptinhalt

MELDUNG:

Unna, 26. Mai 2020

Ferienprogramm des Kinder- und Jugendbüros findet in verkleinerter Form statt

Logo Kinder- und Jugendbüro
www.unna.de
Auch wenn es in der Corona-Krise derzeit die ersten Lockerungen gibt, an ein Ferienpassprogramm in den Sommerferien, so wie es die Kinder und Jugendlichen sonst gewohnt sind, ist in diesem Jahr wohl nicht zu denken.

Komplett verzichten müssen die Kinder und Jugendlichen in den kommenden Ferien dennoch nicht. Das Kinder- und Jugendbüro wird unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln einige Ferienaktionen anbieten. Dabei sind aufgrund der aktuell geltenden Vorschriften rund um das Corona-Virus die Teilnehmerzahlen begrenzt.

Aber auch, wenn es nur eine Mini-Version des Ferienprogramms geben wird, ist dennoch sicher, dass das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Unna das bestmögliche Programm auf die Beine stellen wird.

„Und noch eins ist in diesen Sommerferien anders“ ,betont Birgit Blume-Jordan vom Kinder- und Jugendbüro „Ein gedrucktes Programm des Ferienpasses wird es nicht geben, da es durchaus möglich ist, das geplante Aktionen aufgrund von Änderungen im Infektionsschutzgesetzes geändert oder sogar abgesagt werden müssen.“

Um aber alle Interessierten ständig auf dem aktuellen Stand des Programms zu halten, werden die Informationen zum Ferienpass auf den Internetseiten der Stadt Unna und des Kinder- und Jugendbüros fortlaufend aktualisiert.


(Pressemitteilung der Kreisstadt Unna)