Seitenanfang

Sprungmarken

Hauptinhalt

MELDUNG:

Unna, 11. März 2020

Befragung Unnaer Bürger/-innen zum Ehrenamt

Die VHS Unna und das Netzwerk bürgerschaftliches Engagement führen in Kooperation mit der Fachhochschule Dortmund ab Freitag, 13. März 2020 eine Befragung zum Thema Ehrenamt unter allen Bürger/-innen dreier Stadtteile Unnas durch. Ziel ist es, mehr über die Hintergründe und Beweggründe sich (nicht) engagierender Bürger/-innen in Unna in Erfahrung zu bringen.

Für die Befragung wurden die Stadtteile Gartenvorstadt, Lünern/Stockum, Hemmerde ausgewählt. Alle Bürger/-innen ab 14 Jahren werden in wenigen Tagen den Fragebogen postalisch erhalten und darum gebeten, diesen auszufüllen. Zur Abgabe können sich die Bürger/-innen an eine der zentralen Abgabestationen ihres Stadtteils begeben und den ausgefüllten Fragebogen dort in eine Sammelbox einwerfen. Alternativ kann der ausgefüllte Fragebogen auch in einem Briefumschlag per Post kostenlos an die VHS Unna versendet werden.

Die Auswertung wird durch die FH Dortmund unter Beachtung wissenschaftlicher Standards durchgeführt. Die Befragung erfolgt anonym, der Fragebogen und das Verfahren sind datenschutzrechtlich geprüft und freigegeben worden. Der Erhalt möglichst vieler ausgefüllter Fragebögen ist für das Netzwerk bürgerschaftliches Engagement von großer Bedeutung, denn so kann ein passgenaues, auf die Bedürfnisse aller Bürger/-innen fokussiertes Ehrenamts-Angebot in Unna weiterentwickelt werden.




(Pressemitteilung der Kreisstadt Unna)