Seitenanfang

Sprungmarken

Hauptinhalt

MELDUNG:

Unna, 05. März 2020

Form und Bewegung

Neue Ausstellung der Carlernst-Kürten-Stiftung zeigt Werke von Martin Willing
Ausstellung Carlernst Kürten Stiftung - Martin Willing
Pressemeldung der Kreisstadt Unna
Vom 01. März bis 21. Juni 2020 zeigt die Carlernst Kürten-Stiftung in den früheren Atelierräumen des Unnaer Bildhauers Carlernst Kürten sich bewegende Objekte und Zeichnungen des Kölner Bildhauers Martin Willing.

Das unmittelbare Erfahren der Kunstwerke, deren faszinierendes Eigenleben keine Abbildung wiederzugeben vermag, ist in diesem Fall unverzichtbar. Eine Berührung, ein Windhauch oder auch die Erschütterung des Bodens beim Vorbeilaufen genügen, um Martin Willings Werke in Bewegung zu versetzen. Die Kugeln, Würfel und andere geometrischen Körper aus Metall schwingen, tanzen, wippen, kreisen. Dabei verändert sich ihre Form immer wieder, bis sie in ihren Ausgangszustand zurückkehren.

Für seine Werke nutzt Martin Willing allein das Material und seine Eigenschaften. Mittels Biegen, Kanten, Löten, Schweißen und Vorspannen bringt er ausgewählte Edelmetalle wie Duraluminium, Federstahl oder Titan in eine Form, die zugleich geometrisch klar ist und die Bewegung – somit auch die Formveränderung – ermöglicht.
„Ihre Form bestimmt ihre Bewegung! Ihre Bewegung offenbart uns ihre Form!“, so bringt der Bildhauer Martin Willing das Wesen seiner Werke, die Verschränkung von Form und Bewegung, auf den Punkt.

Einen Einblick in den aufwendigen Schaffensprozess geben in der Ausstellung neben den plastischen Objekten auch zugehörige Ideenskizzen, Handzeichnungen und CAD-Zeichnungen, die nicht nur eine eigene Ästhetik haben, sondern auch von den Berechnungen der Form und ihres Verhaltens zeugen.

Martin Willing, geb. 1958 in Bocholt, studierte an der Kunstakademie Münster bei Paul Isenrath. Seine Werke sind in Ausstellungen renommierter Museen und Galerien sowie im öffentlichen Raum, etwa am Fraunhofer-Zentrum in Kaiserslautern und dem Max-Planck-Institut für Festkörperforschung in Stuttgart, zu erleben und Teil hochkarätiger musealer und privater Sammlungen Konkreter Kunst.

Zur Ausstellung in Unna erscheint ein Katalog mit zahlreichen Abbildungen älterer und aktueller Werke des Künstlers sowie zwei Textbeiträgen in Deutsch und Englisch, die das Schaffen Martin Willings aus kunsthistorischer Sicht beleuchten.

Führungen durch die Ausstellung – insbesondere auch für Schulklassen – werden nach Absprache sehr gern angeboten.

Die Ausstellungseröffnung mit Katalogpräsentation findet am Sonntag, 01. März 2020, um 11 Uhr im Carlernst-Kürten-Haus statt.



(Pressemeldung der Kreisstadt Unna)