Seitenanfang

Sprungmarken

Hauptinhalt

MELDUNG:

Unna, 26. November 2019

Kunstaktion "Stadtbesetzung" geht in die nächste Runde

Projekt soll auf Leerstände aufmerksam machen
Die Kunstaktion „Stadtbesetzung“ besetzt vom 1. Dezember bis zum 8. Dezember erneut ein leerstehendes Ladenlokal in der Unnaer Innenstadt. In diesem Zeitraum laden verschiedene Künstler, Veranstaltungen und Mitmachaktionen in der leerstehenden Apotheke in der Niesenstraße 2 dazu ein, Neues zu entdecken und Altes mit neuen Augen zu sehen. Eine Teilnahme an den Workshops und Veranstaltungen ist für alle Interessierten kostenfrei und ohne Voranmeldung möglich.

Am Montag, 2. Dezember um 19 Uhr lädt Schriftsteller, Hörbuch-und Hörspielautor Raimon Weber dazu ein, die Möglichkeiten der eigenen Stimme bei einem offenen Casting zu entdecken und begibt sich auf die Suche nach starken Stimmen für eine Hörspielproduktion.
Am Dienstag, 3. Dezember 2019, um 19 Uhr gibt der Unnaer Singer-Songwriter Kim Friehs, unter anderem bekannt durch seine Teilnahme an „The Voice of Germany“, ein abwechslungsreiches Konzert in gemütlichem Rahmen.

Am Mittwoch, 4. Dezember von 16 bis 18 Uhr baut die Kunstdozentin Julia Weber-Seysen im Rahmen einer offenen und kreativen Mitmachaktion gemeinsam mit interessierten Teilnehmerinnen aus Abfall eine ideale Traumstadt.
Am Freitag, 6. Dezember von 13 bis 18 Uhr geht der Musikdozent Daniel Schinzig in seinem offenen Workshop „Filmmusik selber machen“ der Wirkung von Musik in Filmen auf den Grund. Die Teilnehmer machen einen Kurzfilm und die dazugehörige Musik.
Ebenfalls am Nikolaustag ab 19 Uhr lädt der aus Unna stammende Poetry Slammer Simeon Buß dann zu einem Poetry Slam ein. Zuerst präsentieren die jungen Poeten eigene Texte, wobei Themen und Genres keine Grenzen gesetzt werden. In der zweiten Hälfte werden dann Texte vorgetragen, für die die jungen Poeten zuvor unter dem Motto „Altes mit neuen Augen sehen“ in Unna auf Entdeckungsreise gegangen sind. Das Publikum wird über den Sieger abstimmen.
Am Samstag, 7. Dezember ab 19 Uhr bieten die Filmemacher Felix Maxim Eller, Jan Scharfenberg und Katharina Dolle einem Filmabend. Dort wird jungen, aufstrebenden Filmemachern die Möglichkeit gegeben, eigene Werke auf die Leinwand zu bringen. Im Anschluss wird ein Zusammenschnitt aus zuvor gedrehten Interviews gezeigt, bei dem Bürger Unnas ihre Lieblingsplätze und die dazugehörige Anekdoten mit dem Publikum teilen.

Alle Künstler, Mitwirkenden, Interessierten und Besucher der Stadtbesetzung Unna sind am Sonntagnachmittag um 14 Uhr zum Abschluss der Aktionswoche eingeladen, Getränke, kleine Häppchen und die Cover-Songs des jungen Musikers Florian Marschall schaffen eine angenehme Atmosphäre, die zu anregenden Gesprächen einlädt.
Innerhalb der gesamten Aktionswoche steht das Ladenlokal an der Niesenstraße 2 allen Interessierten zwischen 10 und 18 Uhr offen, um die Ausstellung der Künstler Andrea Agner und Ghassan Haj-Ibrahim sowie die Digitalbilder des achtjährigen Nachwuchskünstlers Jeong-Ho Yoo zu betrachten und mit den anderen Besuchern ins Gespräch zu kommen. Dabei gibt es Mitmachaktionen beim „gläsernen Radio“ von Thomas Schmidt und bei den Bildern „Unna von oben“, zu denen persönliche Eindrücke der Gäste festgehalten werden.



(Pressemeldung der Kreisstadt Unna)