Seitenanfang

Sprungmarken

Hauptinhalt

MELDUNG:

Unna, 18. November 2019
SPD- Bürgermeisterin Renate Nick engagiert sich:

Internationaler Tag „Nein zu Gewalt an Frauen“

Gewalt
www.pixabay.com
Der Internationale Tag „Nein zu Gewalt an Frauen“ am 25. November erinnert an die Gewalt, die Frauen und Mädchen tagtäglich in vielen Formen passiert. Aus diesem Anlass machen die Mitglieder des Mädchen- und Frauennetzwerks Unna, das Frauenforum im Kreis Unna, die Katholischen Frauen im Pastoralverbund Unna, das Frauenreferat im Evangelischen Kirchenkreis und der Zonta-Club Unna-Hamm seit mehreren Jahren einen Infostand auf dem Wochenmarkt.

Zusammen wollen sie auf die Gewalt an Frauen hinweisen und deutlich machen, dass sie diese Gewalt – ebenso wie jede andere Form der Gewalt - ächten. Mit dem Hissen einer Fahne am Rathaus soll ein Zeichen für ein gewaltfreies Zusammenleben gesetzt werden.

Alle Bürgerinnen und Bürger sind am Freitag, 22. November 2019, eingeladen dieses Anliegen zu unterstützen und damit deutlich zu machen, dass sich die Stadt Unna für ein gewaltfreies Leben aller Menschen in Unna einsetzt.

Die stellvertretende SPD- Bürgermeisterin, Renate Nick, hat ihre Mitwirkung bereits zugesagt.

Ablauf am 22. November:
10 Uhr ökumenische Andacht zum Thema in der Katharinenkirche
10.30 – 12 Uhr Infostand vor dem Rathaus
11 Uhr Flagge hissen



(Pressemitteilung der Kreisstadt Unna)