Seitenanfang

Sprungmarken

Hauptinhalt

MELDUNG:

Unna, 15. November 2019

SPD- Beigeordnete Kerstin Heidler dankt ehrenamtlichen Helfern

Ohne ehrenamtliche wäre der Kinderferienpassnicht durchzuführen
„Danke“:
SPD- Beigeordnete Kerstin Heidler und das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Unna bedankten sich bei den ehrenamtlich Helfenden aus Unnas Vereinen, die zum Teil schon seit Jahren wesentlich zum Gelingen des Kinderferienpasses beitragen. „Die Arbeit der ehrenamtlich Helfenden funktioniert in Unna ausgezeichnet. Darum ist es uns als Stadt auch ein besonderes Anliegen Danke zu sagen. Denn ohne die Ehrenamtlichen wäre das Angebot des Ferienpasses, welches für Kinder und auch deren Eltern sehr wichtig ist in der aktuellen Form nicht durchzuführen“, sagte Unnas Beigeordnete Kerstin Heidler.

Bei einem kleinen Imbiss und Getränken war es auch den Ehrenamtlichen, die kostenlos ihre Angebote für den Ferienpass zur Verfügung stellen, wichtig, sich mit den Mitarbeitern des Kinder- und Jugendbüros auszutauschen.

„Viele der Helfenden kennt man seit Jahren. Dennoch war es eine gute Gelegenheit, auch andere Vertreter aus Unnas Vereinen kennenzulernen“, sagte Birgit Blume-Jordan vom Kinder- und Jugendbüro der Stadt. Entsprechend zog Blume-Jordan auch ein zufriedenstellendes Fazit zum letzten Herbstferienpass. Mit zum Teil neuen Angeboten war der Ferienpass in den Herbstferien wieder ausgebucht.

Und eine gute Nachricht gibt es jetzt schon für die nächsten Ausgaben des Ferienpasses: Alle Ehrenamtlichen haben am Mittwochabend zugesagt, auch im kommenden Jahr wieder ihre Angebote kostenfrei zur Verfügung zu stellen.