Seitenanfang

Sprungmarken

Hauptinhalt

MELDUNG:

Unna, 15. Juli 2019

Auf LiteraTour durch Unna

Literarische Veranstaltungen im 2. Halbjahr 2019
Marc Raabe
©Gerald von Foris
Unna und Literatur – das hat eine lange Tradition. Schon lange vor den internationalen Festivals wie „Mord am Hellweg“ oder „literaturland westfalen“ wurden hier große Literaturveranstaltungen durchgeführt. Unna ist auch deshalb für das interessierte Publikum eine lebendige literarische Stadt, weil viele Akteure – wie der Kulturbereich, VHS und Bibliothek, das Westfälische Literaturbüro in Unna e.V., die Buchhandlung Hornung, die Lindenbrauerei und weitere – immer wieder spannende Literaturveranstaltungen konzipieren.

Auch im 2. Halbjahr gibt es wieder ein abwechslungsreiches und zugleich spannendes Literaturprogramm in Unna, welches ab sofort im druckfrischen LiteraTour Unna-Flyer zu finden ist. Wie immer ist keine Lesung wie die andere, denn mal wird es an den unterschiedlichsten Plätzen unterhaltsam, mal ernst, mal kulinarisch oder auch musikalisch zugehen.

Als ersten Höhepunkt dürfen Literaturfans auf das Sommer-Literaturfest im Rahmen des Festivals LiteraturSommerHellweg im Nicolaiviertel gespannt sein, das bis in die späten Abendstunden von einer vielseitigen Mischung aus Musik und spannenden Lesungen, u. a. mit Ben Aaronovitch, Joe Bausch, Krischan Koch oder Katie Grosser belebt wird.

Spannend und unterhaltsam wird es ab September, wenn die deutsch-türkische Autorin Deniz Aykanat, der Krimiautor Marc Raabe sowie Hazel Frost und Vincent Kliesch im Rahmen der neuen Reihe „HerbstLese“ zu erleben sein werden.

Daneben stellt auch die Verleihung des Alfred-Müller-Felsenburg-Preises wieder ein besonderes Highlight dar, welcher in diesem Jahr an die aus Solingen stammende Özlem Özgül Dündar für ihre mit sinnlicher und intellektueller Ästhetik bestechende Lyrik, Prosa und szenischen Texte vergeben wird.

In Richtung der dunklen Jahreszeit geht es dann gemütlicher zu: Das Projekt LÜSA veranstaltet in seinem Antikcafé eine Winterlesung mit Gisela Habekost und Heinz-Josef Bischoff mit Texten von Bertolt Brecht und einer musikalischen Untermalung zu den Themen Solidarität und Widerstand.

Mit dem halbjährlich erscheinenden Veranstaltungsflyer geben die Literaturveranstalter der Stadt einen kleinen Wegweiser heraus. Eine Art zeitlichen Routenplaner, der auf einen Blick verrät, was die nächsten Monate an literarischen Veranstaltungen bieten. Der LiteraTourUnna-Flyer für das zweite Halbjahr 2019 liegt an vielen Stellen in Unna (u. a. im zib) aus. Gerne kann der Flyer auch zugeschickt (Tel: 02303/103-726) oder in digitaler Form im Internet unter www.zib.unna.de heruntergeladen werden. Der Vorverkauf für viele Veranstaltungen hat bereits begonnen (u. a. im i-Punkt im zib).




(Pressemitteilung der Kreisstadt Unna)