Seitenanfang

Sprungmarken

Hauptinhalt

MELDUNG:

Unna, 27. Mai 2019

Neues aus Berlin: SPD sorgt für ein besseres und starkes BAföG

Beispielbild  Reichstag Berlin
www.pixabay.com
Im Koalitionsvertrag hat sich die SPD erfolgreich für den Ausbau und die Verbesserung des Bundesausbildungsförderungsgesetzes (BAföG) eingesetzt. Um die förderbedürftigen Auszubildenden (d.h. Schülerinnen und Schüler sowie Studierende) wieder besser zu erreichen und bis 2021 eine Trendumkehr zu schaffen, hat die SPD dafür eine Milliarde Euro zusätzlich im Koalitionsvertrag vereinbart.

Finanzminister Scholz hat sogar deutlich mehr Mittel bereitgestellt, um die Trendwende zu erreichen, nämlich nach einer nochmaligen Erhöhung im parlamentarischen Verfahren insgesamt 1,34 Mrd. Euro für diese Wahlperiode. Der entsprechende Gesetzentwurf wurde in dieser Woche im Bundestag beschlossen. Das Gesetz soll zum 1. August 2019 in Kraft treten.

(Quelle: Infodienst, Zukunftsausgabe Bildung; Oliver Kaczmarek)