Seitenanfang

Sprungmarken

Hauptinhalt

MELDUNG:

08. März 2019

Herzlichen Glückwunsch: Großer Runder Tisch gegen Gewalt und Rassismus feiert Geburtstag

Zahlreiche Akteure ein anspruchsvolles und informatives Programm rund um die Aktionswochen gegen Rassismus vom 18. bis 31. März 2019 gestaltet
Vor zehn Jahren hat sich der Runde Tisch gegen Gewalt und Rassismus in Unna mit dem Ziel gegründet, die Stadtkultur zu stärken und wirkungsvoll gegen Diskriminierung und Fremdenfeindlichkeit vorzugehen. Dieses Bündnis für Toleranz und Vielfalt setzt sich seitdem zusammen aus Institutionen, Einrichtungen, gesellschaftlichen Gruppen und nicht zuletzt der Unnaer Bürgerschaft.

Auch im Jubiläumsjahr hat der Runde Tisch mit Unterstützung zahlreicher Akteure ein anspruchsvolles und informatives Programm rund um die Aktionswochen gegen Rassismus vom 18. bis 31. März
2019 gestaltet.

Im Rahmen dieser Aktionswochen findet auch wieder das jährliche Gesamttreffen des Runden Tisches gegen Gewalt und Rassismus in Unna statt. Hierzu sind alle Bürgerinnen, Bürger und Interessierten am

Dienstag, 26. März 2019, 17 Uhr
in das Pestalozzi-Gymnasium, Morgenstraße 44, 59423 Unna

eingeladen.

Sven Kathöfer, Soziologe von der Fachhochschule Dortmund, wird zu Beginn der Veranstaltung über das Thema „Der alltägliche Rassismus. Fußball-Fankulturen als schlechtes Vorbild?“ referieren. Anschließend sind weitergehende Diskussionsrunden geplant