Seitenanfang

Sprungmarken

Hauptinhalt

MELDUNG:

Unna, 21. Februar 2019
Gutachterausschuss für Grundstückswerte beschließt

Neue Grundstückswerte in der Kreisstadt Unna

Beispielbild Bauzeichnung
https://pixabay.com
Der Gutachterausschuss für Grundstückswerte in der Stadt Unna unter dem Vorsitz von Annette Rüdiger hat in seiner Bodenrichtwertsitzung am 13. Februar 2019 für seinen Zuständigkeitsbereich, dem Stadtgebiet von Unna, die Bodenrichtwerte und den Grundstücksmarktbericht 2019 für den Bewertungszeitraum 1. Januar bis 31. Dezember 2018 (Stichtag 1. Januar 2019) beraten und beschlossen.

Der Gutachterausschuss für Grundstückswerte ist ein unabhängiges, kollegiales Fachgremium, das landesweit für den Bereich einzelner Gebietskörperschaften ge-bildet wird. Die Bodenrichtwerte und der Grundstückmarktbericht 2019 nach dem Erlass des Innenministeriums NRW vom 2. März 2004 sowie die „Allgemeine Preisauskunft“ für Ein- und Zweifamilienhäuser, Doppelhaushälften, Reihenhäuser und Eigentumswohnungen werden spätestens ab dem 28. Februar 2018 im Internet unter www.borisplus.nrw.de präsentiert.

Wie im vergangenen Jahr sind die Dokumente und Daten, die vom Nutzer über automatisierte Verfahren (www.borisplus.nrw.de) abgerufen werden kostenfrei. Insbesondere sind hier die Bodenrichtwerte und der Grundstücksmarktbericht zu nennen. Dokumente und Daten, die durch die Geschäftsstelle des Gutachterausschusses bereitgestellt werden, sind kostenpflichtig und können bei der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses für Grundstückswerte in der Stadt Unna im Rathaus, Zimmer 350/353 bei Annette Rüdiger/Ina Freder beantragt werden.
Der Grundstücksmarktbericht mit Daten für das Stadtgebiet der Kreisstadt Unna informiert über:

  • Aufgaben und Mitglieder des Gutachterausschusses
  • Statistische Auswertungen zu Immobilien- und Grundstückskaufverträgen in grafischer und tabellarischer Form
  • Bodenrichtwerte für baureifes Land in unterschiedlichen Lagen
  • Bodenwerte für Rohbau- und Bauerwartungsland
  • Bodenwerte für land- und forstwirtschaftliche Flächen
  • Liegenschafts-, Erbbauzinssätze, Erbbaurechtsfaktor, Ertragsfaktoren für Eigen-tumswohnungen, Sachwertfaktoren für Ein-/Zweifamilienhäuser
  • Vergleichswerte Eigentumswohnungen und Teileigentum (Parkflächen)
  • Gewerbe- und Stellplatzmieten in der Kreisstadt Unna
  • Bewirtschaftungskosten
  • Zwangsversteigerungen

    Das Auskunftssystem im Rahmen der „Allgemeinen Preisauskunft“ befindet sich seit nunmehr 11 Jahren im Aufbau, greift auf tatsächlich für vergleichbare Immobilien gezahlte Preise zu und wird kontinuierlich fortgeführt. Diese Angaben können über das kostenfreie standardisierte Verfahren unter www.borisplus.nrw.de abgerufen werden.
    Die veröffentlichten neutralen und amtlichen Daten dienen der Orientierung. Sie sind jedoch keine Verkehrswerte. Verkehrswerte (Marktwerte) eines einzelnen Grundstückes im Stadtgebiet Unna können für bebaute und unbebaute Objekte u.a. durch Gutachten des Gutachterausschusses für Grundstückswerte in der Stadt Unna oder spezielle Sachverständige ermittelt werden.

    Im Jahre 2018 gab der Gutachterausschuss, vertreten durch seine Geschäftsstelle, weiterhin Auskünfte aus der Bodenrichtwertpräsentation und dem Grundstücks-marktbericht und erstellte Gutachten für Behörden, Gerichte und Privatleute. Banken, Immobiliengesellschaften, freie Sachverständige und viele Bürger unserer Stadt machten von diesem Angebot Gebrauch.Seit 2013 ist der Gutachterausschuss mit einer eigenen Internetseite www.gars.nrw.de/ga-stadt-unna vertreten.