Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen

Suche

Diesen Auftritt durchsuchen nach:


Erweiterte Suche


Hauptinhaltsbereich

Herzlich Willkommen! Wir freuen uns über Ihre Vorschläge!

Liebe Unnaerinnen und Unnaer,

als Vorsitzender der SPD-Fraktion im Rat der Kreisstadt Unna freue ich mich darüber, dass Sie den Weg zu unserer Website gefunden haben. Ich hoffe, dass Sie beim Durchblättern dieser digitalen Informationen über unsere lokale Politik einige interessante Einblicke erhalten.

Das Internet ist seit langem ein unverzichtbares Transportmittel, gerade für politische Themen. Natürlich versucht jede Gruppierung, die Mitglieder in den Rat der Kreisstadt Unna entsendet, ihre Schwerpunkte auf diesem Wege zu kommunizieren. Wir als SPD-Fraktion machen da keine Ausnahme.

Wir wollen Sie informieren, wir wollen Sie aber auch auffordern, uns Ihre Meinung zu manchen Problemen und manchen lokalen Themen zu sagen. Nutzen Sie gern die Möglichkeiten, die Sie unter der Rubrik "Kontakt" finden. Sagen Sie uns Ihre Meinung, geben Sie uns Anregungen, teilen Sie uns Verbesserungsvorschläge mit.

Helfen Sie uns einfach durch Ihre kritisch-konstruktiven Beiträge dabei, unsere alltägliche Arbeit in der Politik zu verbessern.

Vielen Dank für Ihren Besuch
Volker König
- Fraktionsvorsitzender -

Meldung:

20. Februar 2017
Rechenschaftsbericht des Vorsitzenden vor dessen Neuwahl

Volker König formuliert unmissverständlich die Führungsverantwortung der SPD

Der Rechenschaftsbericht des Vorsitzenden vor dessen Neuwahl gehört zum guten Procedere. Volker König machte während der Klausurtagung der SPD-Fraktion in Bestwig deutlich, dass in der 1.Halbzeit die Arbeit im Rat keineswegs einfacher geworden sei und alle Genossen in der Ratsfraktion sich auf schwierigere Arbeiten hätten einstellen müssen. Dennoch machte er einleitend unmissverständlich deutlich, dass der sozialdemokratische Führungsanspruch gelte: "Wir haben nicht nur den Führungsanspruch in Unna, sondern auch die Führungsverantwortung. Diesen Führungsanspruch und diese Führungsverantwortung werden wir auch weiterhin für uns reklamieren!"


Weiter ...

Meldung:

18. Februar 2017
Fraktionsvorstand der SPD neu gewählt

Volker König hat die Mehrheit hinter sich

Volker König ist wieder zum Vorsitzenden der SPD-Fraktion im Rat der Stadt Unna gewählt. Bei der Klausurtangung mit turnusmäßigen Halbzeitwahlen in Bestwig erhielt er 14 Ja-Stimmen, 6 Mitglieder stimmten mit Nein. Sein 1. Stellvertreter ist Bernd Dreisbusch (15 Ja, 4 Nein, 1 Enthaltung). Anja Kolar (16 Ja) und Michael Tietze - alternativ für die bisherige Stellvertreterin aus Massen, Gudrun Friese-Kracht vorgeschlagen - (12 Ja) vervollständigen das Leitungsgremium.

Susanne Herzog wurde wieder Schatzmeisterin. Zu Beisitzern wurden bestimmt: Ingrid Kroll, Sebastian Laaser, Klaus Tibbe und Heike Gutzmerow.
Weiter ...

Meldung:

24. Januar 2017
Gedenkveranstaltung zur Befreiung von Auschwitz am 27. Januar 2017

... und niemals vergessen!

Der 27. Januar, der Tag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz, ist 1996 vom damaligen Bundespräsidenten Roman Herzog zum Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus erklärt worden.

Bürgermeister Werner Kolter lädt zum gemeinsamen Gedenken am Freitag, 27. Januar 2017, um 11 Uhr, in den Ratssaal des Rathauses der Kreisstadt Unna ein.
Weiter ...

Meldung:

01. Dezember 2016
SPD-Fraktionschef Volker König übt hörbare Kritik an Bund und Land

Wo bleibt denn das Konnexitätsprinzip?

Wer Segnungen bestellt, muss sie auch zahlen. So einfach lässt sich das Konnexitätsprinzip erklären. Es sei den Menschen vor Ort nur schwer zu erklären, dass man sich im Bund für Rekord-Steuereinnahmen feiern lässt, und gleichzeitig den Kommunen immer neue Belastungen aufbürdet. Gleiches machte Volker König auch für das Land deutlich. Kosten für die Inklusion in Millionenhöhe beschließen und die kommunale Ebene mit einem Butterbrot abspeisen, das gehe so nicht.
Weiter ...

Meldung:

26. Oktober 2016
100 Prozent der Vertreter stimmten für erneute Kandidatur

Überwältigendes Vertrauen für Oliver Kaczmarek

Ich will gewinnen! Oliver Kaczmareks unzweideutige Botschaft auf der Vertreterversammlung der SPD zur Wahl eines Kandidaten / einer Kandidatin für den Wahlkreis 144 – Unna I. Zur Bundestagswahl 2017 wollten alle, dass er wieder antritt. Die Versammlung fand am Dienstag, den 25. Oktober 2016 ab 19 Uhr in der Stadthalle Unna statt. "Das war eine großartige Botschaft, die unser wiedergewählter Kandidat da abgeliefert hat - voller Inhalt, Entschlosseneit und kämpferisch", sagte im Anschluss Fraktionsvorsitzender Volker König. "Ein Beitrag, der unserer Partei am Ort inhaltliche Aufgaben stellte und Zutrauen in die eigene Kraft gab!"
Weiter ...

Meldung:

09. Juli 2016
Alte Idee vom Klaus Thorwarth wurde verwirklicht

Nach über 15 Jahren heißt die Fußgängerbrücke über den Verkehrsring endlich “Eselsbrücke”

2000 gab’ schon mal einen Versuch: Klaus Thorwarth, vormals Apotheker auf der Bahnhofstraße und im heimischen SGV stets hochaktiv, hatte einst die Fußgängerbrücke über den Verkehrsring hin zum Bornekamp auserkoren, den Ehrennamen des Unnaer Grautieres zu tragen. Der Versuch scheiterte damals. Aber Klaus Thorwarth blieb hartnäckig und langfristig erfolgreich. Seit heute (8. Juli 2016) heißt die Fußgängerbrücke von der Unnaer Innenstadt zum grünen Bornekamp doch und das hochoffiziell “Eselsbrücke”.
Weiter ...

Meldung:

12. Mai 2016
Bekämpfung der Langzeitarbeitslosigkeit ist eine vordringliche Aufgabe

SPD-Fraktion in Unna unterstützt Landratsinitiative zum „sozialen Arbeitsmarkt"

SPD und Werkstatt starteten vor Jahren schon einmal eine ähnliche Initiative
„Die Bekämpfung der Langzeitarbeitslosigkeit ist aus unserer Sicht eine vordringliche sozialpolitische Aufgabe. Wir dürfen es nicht länger hinnehmen, dass viele tausend Menschen im Kreis Unna dauerhaft von Erwerbsarbeit ausgeschlossen bleiben! Die SPD-Fraktion in Unna begrüßt daher nachdrücklich die Initiative von Landrat Makiolla für einen <sozialen Arbeitsmarkt>“, erklärt Volker König, Vorsitzender der Fraktion im Unna Stadtrat.
Weiter ...

Meldung:

24. April 2016
Unnas Antwort auf NPD/AfD-Kundgebung:

Unsere Stadt bleibt bunt!

Großartiges Fest gab eine unmissverständliche Antwort
Volker König, SPD-Stadtverbandsvorsitzender, ist dankbar für den großartigen Verlauf, den das Fest der Begegnungen am Freitag nahm. Er ist überzeugt, dass Unna die Antwort gab, die die offen und herzlich bekundete Koalition von NPD und AfD bei ihrer Kundgebung in Unna verdiente. Und das sei hervorragend gelungen, sagt Volker König. Hier seine Erklärung im Wortlaut:
Weiter ...

Meldung:

07. März 2016
Bürgermeister und Ortsvorsteher fanden für den Startschuss die Worte

Fulminanter Neubeginn des Quartiersbüros Berliner Allee

Rund 70 Anwohner gaben dem bewährten Anlaufpunkt den angemessenen Rahmen
Rund 70 Anwohner, Bürgermeister Werner Kolter und Ortsvorsteher Wolfgang Ahlers gaben einen angemessenen Rahmen, als am Wochenende das Quartiersbüro Berliner Allee mit neuer Besatzung die Arbeit aufnahm. Gründervater Stefan Hemke, der von 2012 bis 2015 erfolgreich die Arbeit angeschoben hatte, verabschiedete sich zu neuen Ufern. Für ihn sind nun Quartiersmanager Dennis Sarkowski (Raumplaner), sein Kollege Liberto Balaguer (Sozialarbeiter) und Projektleiter Marco Eissing (Dipl.Ing. Raumplanung) vor Ort.
Weiter ...

Meldung:

30. Oktober 2014

Unser Michael Hoffmann ist tot

Die Unnaer SPD trauert um einen ihrer großen Männer

Die Nachricht traf uns unerwartet und ließ uns schockiert zurück. Michael Hoffmann, der Fraktionsvorsitzende unserer Partei im Rat der Kreisstadt Unna, lebt nicht mehr. Gestern, 29. Oktober 2014, starb er im Alter von 61 Jahren. Unsere Gedanken tief empfundenen Beileids sind bei seiner Familie.
Weiter ...

Zum Seitenanfang