Seitenanfang

Sprungmarken

Hauptinhalt

MELDUNG:

Unna, 30. Juni 2020

Die SPD- Fraktion wünscht schöne Sommerferien

Beispielbild Ferien

Allen Bürgerinnen und Bürgern besonders natürlich allen Schülerinnen und Schülern, ihren Familien wünschen wir einen erholsamen Sommer und eine schöne Ferienzeit.

[mehr ...]

MELDUNG:

Unna, 29. Juni 2020
Hemmerder Schützenverein bedankt sich:

Schützenzeitung und Fotobuch für SPD- Bürgermeister Kolter

Schützen Hemmerde

Eine Abordnung des Schützenvereins Hemmerde 1827 e.V. in Person des Vorsitzenden Oberst Christian Kratzke und dem 2. Vorsitzenden Major Guido Emming überreichten Unnas Bürgermeister Werner Kolter am vergangenen Freitag gleich zwei Geschenke. Trotz der Absage des diesjährigen Schützenfestes gab es für Werner Kolter eine druckfrische Schützenzeitung.....

[mehr ...]

MELDUNG:

Unna, 28. Juni 2020
SPD-Beigeordnete Kerstin Heidler freut sich Klarheit für Familien

Rat beschließt Verzicht auf OGS-Beiträge für Juni und Juli

Schule

Die Stadt Unna verzichtet nach einem Beschluss des Rates der Kreisstadt vom 25. Juni 2020 auf die Elternbeiträge für die Inanspruchnahme des offenen und gebundenen Ganztages sowie außerunterrichtliche Ganztags- und Betreuungsangebote im Primarbereich und Sekundarstufe I für den Zeitraum zwischen dem 1. Juni bis 31. Juli 2020. Dies geschieht unabhängig davon, ob in diesem Zeitraum eine Notbetreuung oder Regelbetreuung in Anspruch genommen wird.

[mehr ...]

MELDUNG:

Unna, 27. Juni 2020
Neuigkeiten aus dem Kreistag

Der Kreistag trat zur letzten Sitzung vor den Ferien zusammen

Logo SPD Kreis

Der Kreistag des Kreises Unna tagte am 23. Juni 2020 und befasste sich unter anderem mit folgenden Themen: Kreiseigene Busgesellschaft VKU, Regionales Entwicklungskonzept, Gesamtkonzept Förderschulen Geistige Entwicklung, Weiterbau der K20 in Schwerte ....

[mehr ...]

MELDUNG:

Unna, 26. Juni 2020

Unnaer Sommerbühne startet auf dem Platz der Kulturen

Tridiculous

Die „Sommerbühne“ auf dem Platz der Kulturen startet am kommenden Donnerstag, 2. Juli 2020, um 20 Uhr mit einer rasanten Artistikshow: Das internationale Artistik-Trio „Tridiculous“ begeistert mit einer Show aus Artistik, Musik und Comedy. Die drei Multitalente beschränken sich nicht allein auf ihre fesselnde Akrobatik, sondern spielen allerlei Fähigkeiten aus. So entsteht eine Mischung aus kraftvoller Dynamik und Musik, die mit einer gehörigen Portion Humor gespickt ist. Das Trio beherrscht neben Akrobatik auch Beatboxing, Breakdance und noch einiges mehr und präsentiert dem Publikum in Unna ein einstündiges Spektakel, bei dem man in jedem Moment die unbändige Spielfreude der Akteure sieht. Dabei sind sie gelebte Multikulturalität: Ein in Tel-Aviv aufgewachsener Russe und zwei Ukrainer haben sich in Berlin getroffen Ihre hochklassige Darbietung ist erstmals in Unna zu sehen.

[mehr ...]

MELDUNG:

Unna, 25. Juni 2020

Bürgermeister verleiht Ehrenring der Stadt an SPD-Ratsfrau Heike Gutzmerow

Ehrenring Heike

Eine besondere Ehre wurde Ratsfrau Heike Gutzmerow in der Ratssitzung am heutigen Donnerstag zuteil. Sie erhielten den Ehrenring der Kreisstadt Unna. Dieser wird nach der Ehrungsordnung der Stadt Unna verliehen, wenn ein Ratsmitglied für eine Dauer von 20 Jahren oder mindestens vier Wahlperioden dem Rat angehört hat. Bürgermeister Werner Kolter überreichte Heike Gutzmerow, die seit 1999 dem Rat der Stadt Unna angehört...

[mehr ...]

MELDUNG:

Unna, 24. Juni 2020
SPD Beigeordnete Kerstin Heidler freut sich über ein vielfältiges Angebot

Ferienprogramm unter freiem Himmel

Besonderer Dank an die vielen ehrenamtlichen Helfer
Ferienpass 2020

Das Thema „Natur“ spielt beim diesjährigen Sommerferienpass des Kinder- und Jugendbüros der Stadt Unna eine große Rolle. Auch bedingt durch die Corona-Pandemie finden viele Angebote vor der Haustür und im Freien statt. Fahrten zu Ferienparks beinhaltet das aktuelle Angebot aus diesem Grund nicht. „Wir haben viele schöne Angebote vor Ort, und man sieht, dass Unna auch einiges zu bieten hat“, sagt Unnas Beigeordnete Kerstin Heidler und hat dabei solche Programmpunkte wie „Kreuz und quer durch den Kurpark“ oder auch die Radtour nach Hemmerde im Auge...

[mehr ...]

MELDUNG:

Berlin, 23. Juni 2020
Neuigkeiten aus dem Bundestag

Weiterer Ausbau von erneuerbaren Energien

Oliver Kaczmarek

Nach monatelangen und schwierigen Verhandlungen mit der Union sind wir diese Woche beim Ausbau der erneuerbaren Energien einen großen Schritt nach vorne gegangen: Die Deckelung beim Ausbau des Solarstroms ist abgeschafft. Stattdessen haben wir Regeln für Windkraftanlagen beschlossen, die den Ausbau nicht weiter blockieren, und wir haben das Energierecht für Gebäude vereinheitlicht.

[mehr ...]

MELDUNG:

Berlin, 23. Juni 2020

Bekämpfung von Rechtsextremismus und Hasskriminalität

Beispielbild  Reichstag Berlin

Der größte Teil der Hetze im Internet kommt von Rechtsextremisten und Rassisten. Sie wollen Menschen einschüchtern und Angst verbreiten. Mehr als drei Viertel aller von der Polizei registrierten Hasskommentare sind rechtsextremistisch. Im Schnitt kommt es jeden Tag zu zwei rechtsextremen Gewalttaten in unserem Land. Das gesellschaftliche und politische Klima hat sich dadurch grundlegend verändert. Rassismus und Rechtsextremismus führen zu Hass. Hass führt zu Bedrohungen und diese Bedrohungen führen zu Gewalt. Wir Demokratinnen und Demokraten wollen Hass und Gewalt stoppen. Mit dem neuen Gesetz gegen Rechtsextremismus und Hasskriminalität werden Hetze und Bedrohung im Netz künftig härter und effektiver verfolgt werden können. Der Strafrahmen bei Mord- und Vergewaltigungsdrohungen im Netz wird von bis zu einem auf bis zu drei Jahre Freiheitsstrafe verdreifacht...

[mehr ...]

MELDUNG:

Berlin, 22. Juni 2020
Neuigkeiten aus dem Bundestag

Umsetzung der Maßnahmen aus dem Konjunkturpaket

Beispielbild  Reichstag Berlin

Zur Bewältigung der Corona-Folgen hat die Koalition am 3. Juni ein umfassendes Konjunkturpaket beschlossen. Zu dessen Umsetzung wurden in dieser Woche im Bundestag drei große Gesetzesvorhaben in erster Lesung beraten: ein zweites Corona-Steuerhilfepaket, ein zweiter Nachtragshaushalt 2020 sowie ein Haushaltsbegleitgesetz 2020. Zur Bewältigung der negativen Folgen der Corona-Pandemie sind schnell wirkende konjunkturelle Stützungsmaßnahmen nötig, mit denen die geschwächte Kaufkraft gestärkt und Wachstumsimpulse gesetzt werden. Der Kaufkraftstärkung dienen die befristete Senkung der Mehrwertsteuer von 19 auf 16 Prozent bzw. von 7 auf 5 Prozent, der einmalige Kinderbonus in Höhe von 300 Euro, der insbesondere ärmeren Familien zugutekommt, sowie die Entlastung von Alleinerziehenden durch die Anhebung des Entlastungsbetrages auf 4.008 Euro für die Jahre 2020 und 2021.

[mehr ...]

MELDUNG:

Unna, 21. Juni 2020

Auch SPD- Bürgermeister Kolter nutzt Corona-Warn-App

Corona Warn App

Auch Unnas Bürgermeister Werner Kolter ist Nutzer der neuen Corona-Warn-App. „Die App hilft, sich selbst, ihre Familie, ihre Freunde und ihr gesamtes Umfeld zu schützen“, sagt Bürgermeister Kolter. Mit der Nutzung der App tragen die Nutzer aktiv zur Eindämmung der aktuellen Pandemie bei. Je schneller positiv-getestete Personen und ihre Kontaktpersonen informiert werden, desto weniger kann sich das Virus verbreiten.

[mehr ...]

MELDUNG:

Unna, 20. Juni 2020
Informieren, inspirieren, mitgestalten.

Gestalten Sie die Zukunft des Königsborner Ostens mit!

Online-Beteiligung vom 19. Juni bis zum 31. Juli 2020
Beispielbild Bauzeichnung

Die Kreisstadt Unna informiert mit dem PLAN-PORTAL über die Fortschreibung des Integrierten Handlungskonzepts Königsborn Süd-Ost und bietet Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, sich mit ihren Ideen und Anmerkungen aktiv am laufenden Planungsprozess zu beteiligen. Auf der Plattform informiert sie über alle Hintergründe zur Erstellung des „Integrierten Handlungskonzeptes „Unna Königsborn Ost 2030“.

[mehr ...]

MELDUNG:

Unna, 17. Juni 2020

Hinweise für Rats- und Ausschusssitzung

Stadthalle Unna

Am heutigen Mittwoch, tagt der Ausschuss für Stadtentwicklung, Bauen und Verkehrsplanung und am morgigen Donnerstag, der Haupt- und Finanzausschuss. Beide Sitzungen beginnen um jeweils 17 Uhr und finden in der Erich-Göpfert-Stadthalle statt.
Die Anzahl der möglichen Besucher/-innen ist auf maximal 52 Personen begrenzt, um den erforderlichen Mindestabstand einhalten zu können.
Für den Besuch dieser Sitzungen sind einige Hinweise zu beachten. Ausschussmitglieder sowie Besucher/-innen mit Krankheitssymptomen oder solche, die Rückkehrende aus Risikogebieten sind, sollten bitte der Sitzung fernbleiben...

[mehr ...]

MELDUNG:

Unna, 16. Juni 2020
Kulturrucksack-Workshop

"Klimawandel hautnah, was nun?"

Logo JKS

Heiße Sommer, Meere voller Plastik, Bienensterben, Dieselskandal – die Liste der Umweltprobleme unserer Zeit ist lang. Kinder und Jugendliche gehen auf die Straße, fordern zu Recht vehement ein Umdenken von Gesellschaft und Politik.
Der Kulturrucksack-Workshop begegnet der Generation Fridays for future am Mittwoch und Donnerstag, 8. und 9. Juli 2020, in der Jugendkunstschule Unna kreativ. Klimawandel und Klimaschutz sind nicht nur Themen für die allgemeine Gesellschaft, sondern jeder einzelne Mensch ist betroffen und geht anders damit um und empfindet es auch anders. An zwei Nachmittagen sollen die Kinder und Jugendlichen das Thema Klima mit all seinen Facetten für sich erschließen und ihre Ideen, ihre Sichtweise, aber auch vielleicht ihre Ängste und ihre Wut in einem persönlich gestalteten Buch zusammenfassen.

[mehr ...]

MELDUNG:

Unna, 15. Juni 2020

Sommerbühne auf dem Platz der Kulturen

Die beliebte Unnaer „Summertime“ fällt dieses Jahr aus. Um trotzdem Kulturerlebnisse zu ermöglichen und die Künstlerszene zu fördern, wird der Kulturbereich der Kreisstadt Unna unter Einhaltung strenger Schutzmaßnahmen eine Auswahl von Künstlern auf dem Platz der Kulturen präsentieren.

[mehr ...]

MELDUNG:

14. Juni 2020
Die Geschichte im Griff

Workshop Kreatives Schreiben mit Oliver Uschmann

Schreiben

Wie erfindet man interessante Figuren? Welche Hindernisse gibt man ihnen auf dem Weg zu ihrem Ziel? Was schmückt man mit allen Sinnen aus und was lässt man am besten weg, damit tolles Kopfkino entsteht? Und wieso plant man seine Geschichte am besten von hinten nach vorne?
Gemeinsam mit dem Autor Oliver Uschmann gehen die Teilnehmenden genau diesen Fragen auf den Grund und greifen dabei auch selbst zum Stift, um ihre Ideen aufs Papier zu bringen.

[mehr ...]

MELDUNG:

Unna, 14. Juni 2020
Die Jugendkunstschule präsentiert:

„Der Pott-Kasten“

Interaktives Theater/Hörspiel-Projekt im Rahmen des Kulturrucksacks 2020
Logo JKS

Im Stil des Blended Learning soll einer Kleingruppe von 6-10 Kindern/Jugendlichen im Alter von 10 bis 14 Jahren bei der Jugendkunstschule die Möglichkeit gegeben werden, während der Sommerferien zwischen dem 29. Juni und 9.Juli unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln an einem medialen Theater/Hörspielprojekt teilzunehmen.

[mehr ...]

MELDUNG:

Unna, 13. Juni 2020
Neuigkeiten aus Europa SPD-Außenminister Heiko Maas:

Wir starten ab dem 1. Juli mit einem klaren Auftrag in die deutsche EU-Ratspräsidentschaft: ‚Gemeinsam. Europa wieder stark machen‘.

Europa

SPD-Außenminister Heiko Maas findet klare Worte zum Start der deutschen EU- Ratspräsidentschaft: Europa aus der Krise führen, diese Aufgabe wird unsere Präsidentschaft bestimmen. Wir werden sie annehmen und haben einen enormen Berg an Arbeit in allen Dimensionen der Union auf unserem Tisch: die Wirtschaft ankurbeln, den inneren Zusammenhalt stärken und nach außen geeint agieren.
Wir wollen unsere Ratspräsidentschaft in den Dienst der europäischen Sache stellen, als Impulsgeber und ehrlicher Makler. Die Bewältigung der Corona-Krise ist Gebot und Chance – wir müssen mit unseren Partnerländern noch enger zusammenwachsen, nach innen solidarischer, nach außen stärker und souveräner.

[mehr ...]

MELDUNG:

Unna, 12. Juni 2020

Stadt sucht Bereitschaftspflegeeltern

Bereitschaftpflegeeltern

Das Jugendamt der Stadt Unna sucht dringend Familien, die sich der Aufgabe der Bereitschaftspflege stellen möchten. Gesucht werden Familien, die Erfahrung mit Kindern haben. Ein Elternteil sollte den ganzen Tag für die Betreuung der Kinder zur Verfügung stehen, bei der Aufnahme von Kindergartenkindern oder Schulkindern kann eine Teilzeitbeschäftigung möglich sein. Belastbarkeit, Empathie und Verständnis, auch für die leiblichen Eltern, sind weitere Kriterien für die Aufnahme von Kindern.

[mehr ...]

MELDUNG:

Unna, 11. Juni 2020
Stv. SPD Bürgermeisterin Renate Nick leistet tatkräftige Unterstützung:

Besucher freuen sich über saniertes Tor zum Friedhof in Niedermassen

Friedhof Niedermassen

Das Tor zum Friedhof in Niedermassen war verrostet, schließen ließ es sich auch nicht mehr richtig. Daraufhin wandten sich Ute Schmidt, Ilona und Manfred Westermann an Renate Nick, 1. Stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Unna. Über Ina Semleit vom städtischen Friedhofsamt wurde der Auftrag an den Kunstschmied Leo Pira vergeben....

[mehr ...]

MELDUNG:

Berlin, 10. Juni 2020
Neuigkeiten aus dem Bundestag

Koalitionsausschuss beschließt Konjunkturpaket

Beispielbild  Reichstag Berlin

Reduzierung der Mehrwertsteuer, Zuschüsse für Familien, Hilfen für Kommunen, Deckelung der Sozialabgaben und Förderung von Zukunftstechnologien: Um die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie besser zu bewältigen, hat sich die Regierungskoalition auf ein umfangreiches Konjunkturpaket mit einem Volumen von 130 Milliarden Euro geeinigt. Dieses Ergebnis ist aus Sicht der SPD begrüßenswert.

[mehr ...]

MELDUNG:

Unna, 09. Juni 2020

Ferienprogramm des Kinder- und Jugendbüros online

Ferienpass Sommerv2020

Dem Unnaer Kinder- und Jugendbüro ist es gelungen trotz der geltenden Abstands- und Hygieneregeln, einen Ferienpass für die Sommerferien mit vielfältigen Aktionen zusammen zu stellen. Seit heute ist der Ferienpass online und steht auf den Seiten des Kinder- und Jugendbüros (www.kijub-unna.de) und der Stadt Unna (www.unna.de) zum Download bereit.

[mehr ...]

MELDUNG:

Unna, 08. Juni 2020
Neuigkeiten aus der Partei: SPD Unna nominiert ihre Ratskandidaten

Ein Signal der Erneuerung

Kandidatinnen und Kandidaten der Unnaer SPD

Unnas Sozialdemokraten haben auf einer Delegiertenversammlung am
Donnerstagabend in der Stadthalle ihre Ratskandidatinnen und -kandidaten für die Kommunalwahl am 13. September gewählt – elf Frauen und zwölf Männer im Alter von 33 bis 73 Jahren. Parteichef Sebastian Laaser spricht von einem „ausgewogenen Querschnitt aus Beruf und Gesellschaft“. „Ich freue mich, dass wir so viele motivierte Menschen gefunden haben, die sich engagiert für ihre Heimatstadt einsetzen wollen.“

[mehr ...]

MELDUNG:

Unna, 07. Juni 2020

Halbe Elternbeiträge in Kindertageseinrichtungen im Juni und Juli geplant

SPD- Beigeordnete Kerstin Heidler: "Wir beabsichtigen eine schnelle und unbürokratische Umsetzung."
Kerstin Heidler

Nachdem in den letzten Monaten in den Kindertageseinrichtungen nur eine Notbetreuung möglich war, startet am Montag wieder eine eingeschränkte Regelbetreuung für die Kinder. Aufgrund der Corona-Situation ist der Betrieb in den Einrichtungen jedoch weiterhin qualitativ und quantitativ mit Einschränkungen verbunden. So reduziert sich der Betreuungsumfang für jedes Kind um 10 Wochenstunden. Deshalb hat sich die Landesregierung mit den Kommunen darauf verständigt, in den Monaten Juni und Juli den Eltern die Hälfte der Elternbeiträge zu erlassen. Den Ausfall sollen sich Land und Kommunen hälftig teilen.

[mehr ...]

MELDUNG:

Unna, 06. Juni 2020
SPD Ortsvorsteherin Anja Kolar:

"Gute Nachrichten für Unna-Lünern"

In der gestrigen Verbandsversammlung des NWL ist das Förderprogramm für Infrastrukturmaßnahmen des Nahverkehrs in Westfalen-Lippe im Jahre 2021 beschlossen worden. Der NWL fördert die anerkannten Baukosten mit 90 %. Die Förderung in Höhe von 229.500 Euro geht in den Bau einer Mobil-Station nach Unna-Lünern. Der Beginn der Maßnahme ist für 2021 geplant.

[mehr ...]

MELDUNG:

Unna, 05. Juni 2020

Stadtrundgang „Jüdisches Leben in Unna“

Hellweg- Museum

Das Hellweg-Museum Unna lädt am Sonntag, 14. Juni 2020, zum Stadtrundgang „Jüdisches Leben in Unna“ ein.
Historikerin und Museumspädagogin Birgit Hartings begleitet die Besucher/-innen zu Orten, die mit der jüdischen Geschichte Unnas in Verbindung stehen. Da der Weg auch auf den Jüdischen Friedhof führt, sind männliche Teilnehmer gebeten, eine Kopfbedeckung mitzubringen.
Das etwa zweistündige Programm ist kostenlos und beginnt um 14.30 Uhr am Hellweg-Museum.

[mehr ...]

MELDUNG:

Unna, 04. Juni 2020

Sommerleseclub 2020

Sommerleseclub 2020

Der Sommerleseclub findet in diesem Jahr zum 14. Mal in der Bibliothek im zib statt, allerdings in einer, der Situation geschuldeten, minimierten Form. Das Wichtigste aber zuerst: Es winken trotzdem Preise!
In diesem Jahr können aufgrund der geltenden Kontaktbeschränkungen nur Einzelpersonen, egal welchen Alters, am Sommerleseclub teilnehmen. Anmeldung und Ausleihe sind ab Samstag, 20. Juni 2020 um 10.30 Uhr möglich. Es zählt was Spaß macht: Bilderbücher, Hörbücher, Sachbücher. Von der romantischen Liebesgeschichte bis zum blutrünstigen Krimi oder der Geschichte Ägyptens – alles ist erlaubt!

[mehr ...]

MELDUNG:

Unna, 03. Juni 2020
Pressemitteilung der Deutsch-Italienischen Gesellschaft Unna:

DIG spendet für das Projekt Altalena in Pisa

Pisa/ Arno

Ganz Europa und weite Teile der Welt werden im Augenblick durch die Corona-Pandemie vor nie dagewesene Herausforderungen gestellt. Die Deutsch-Italienische Gesellschaft in Unna möchte in der Partnerstadt Pisa in diesen Zeiten ein Zeichen der Solidarität setzen. Wir haben von der großartigen Arbeit des Projekts Altalena in Pisa erfahren und gehört, und dass auch die Caritas in Pisa mit neuer Armut, mit mehr armen Familien in der Partnerstadt kämpft. Die großartige Arbeit der beiden Vereine möchten die DIG mit einer Spende in Höhe von insgesamt 5000 Euro unterstützen und mit dieser Hilfe auch die Freundschaft zwischen Unna und Pisa unterstreichen. Das meiste Geld stammt von Mitgliedern und Freunden der Deutsch-Italienischen Gesellschaft, die großzügig gespendet haben.

[mehr ...]

MELDUNG:

Unna, 02. Juni 2020

Gutschein-Aktion für „Mord am Hellweg X“ 2021

Erste Termine für auf den Herbst 2021 verschobenes Krimifestival stehen fest
Mord am Hellweg - Preisträger 2019

Die anhaltenden Unwägbarkeiten der Corona-Krise hatten Ende April zur alternativlosen Verschiebung von „Mord am Hellweg X“ geführt. Das ursprünglich für diesen Herbst geplante größte Krimifestival Europas findet nun vom 18. September bis 13. November 2021 statt. Die einhellige Zustimmung, Unterstützung und positive Resonanz für die Verlegung sowohl von Seiten aller Partner und Förderer als auch der beteiligten Künstler/-innen, war und ist beeindruckend.
Das Festival arbeitet bereits seit Wochen unter Hochdruck daran, die Veranstaltungen, die sich schon im Vorverkauf befanden, um genau ein Jahr zu verschieben. Die meisten Veranstaltungen konnten – Stand heute – dabei erfolgreich für 2021 festgemacht werden. Eine regelmäßig aktualisierte Liste mit allen neuen Terminen findet sich auf...

[mehr ...]

MELDUNG:

Unna, 29. Mai 2020
SPD-Fraktionsvorsitzende RUHR appellieren an Ministerpräsident Laschet

Nur Land und Kommunen gemeinsam können solide Zukunftsperspektive geben

SPD Logo

Stundungen von Gewerbesteuern und Ertragsausfälle bei gleichzeitig steigenden Sozialkosten – die Kommunen stehen angesichts der Pandemie vor großen finanziellen Herausforderungen. Die SPD-Fraktionsvorsitzenden-Runde RUHR fordert deshalb in einem Schreiben an Ministerpräsident Armin Laschet den kommunalen Rettungsschirm, um Perspektiven für den „Weg in eine veränderte Zeit nach der Corona-Krise“ zu eröffnen. Mitunterzeichnerin ist Brigitte Cziehso, Vorsitzende der SPD-Fraktion im Kreistag des Kreises Unna.

[mehr ...]

MELDUNG:

Unna, 28. Mai 2020

Sanierungsmaßnahme Fläche Kleingartenverein Königsborn e.V. erreicht Zwischenschritt

Kleingarten

Wie geplant haben die Kleingärtner des Kleingartenverein Königsborn e.V. nach Zurverfügungstellung von Containern und mit finanzieller Unterstützung der Kreisstadt Unna im Mai 2020 begonnen, ihre Grundstücke freizuziehen. Zwei Parzellen wurden auch bereits an die Kreisstadt als Grundstückseigentümerin zurückgegeben.

[mehr ...]

MELDUNG:

Unna, 27. Mai 2020
SPD fürchtet um den politischen Stil in Unna Eishallen-Debatte:

Fakten statt Behauptungen

Bernd Dreisbusch

Auseinandersetzung in der Sache ja, Verschwörungstheorien oder gar Verleumdung nein! Die in Zusammenhang mit der Eishallen-Diskussion öffentlich geäußerte Mutmaßung des Vereins „Wir für Unna“, dass „Mitglieder vor allem der großen Fraktionen ihre Aufwandsentschädigungen als Schweigegeld gegenüber den Aktivitäten der Verwaltung verstehen“, verurteilt die SPD Unna als „Populismus pur“. Parteichef Sebastian Laaser mahnt: „Hier wird ein politischer Stil eingeführt, den wir in Unna so bislang nicht hatten, der Kommunalpolitiker verunglimpft und Demokratie gefährdet.“

[mehr ...]

MELDUNG:

Unna, 26. Mai 2020

Ferienprogramm des Kinder- und Jugendbüros findet in verkleinerter Form statt

Logo Kinder- und Jugendbüro

Auch wenn es in der Corona-Krise derzeit die ersten Lockerungen gibt, an ein Ferienpassprogramm in den Sommerferien, so wie es die Kinder und Jugendlichen sonst gewohnt sind, ist in diesem Jahr wohl nicht zu denken.
Komplett verzichten müssen die Kinder und Jugendlichen in den kommenden Ferien dennoch nicht. Das Kinder- und Jugendbüro wird unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln einige Ferienaktionen anbieten. Dabei sind aufgrund der aktuell geltenden Vorschriften rund um das Corona-Virus die Teilnehmerzahlen begrenzt.

[mehr ...]

MELDUNG:

Unna, 25. Mai 2020
Sebastian Laaser: Wir brauchen den Bildungsstandort Hertinger Tor

Für Unnas Zukunft und die junge Generation

Sebastian Laaser

Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Unna hält auch im Zeichen der Corona-Krise an den Planungen für den Bildungsstandort Hertinger Tor fest. „Mit dem Bau von Grundschule und Kita investieren wir in das wichtigste, das wir haben: die Chancen unserer Kinder für einen guten Start ins Leben“, betont der schulpolitische Sprecher Sebastian Laaser.
Angesichts der finanziellen Auswirkungen der Pandemie auf den kommunalen Haushalt ausgerechnet bei den Jüngsten sparen zu wollen, ist für die Sozialdemokraten keine Option – zumal bei einem Verzicht auf das Bauprojekt an anderer Stelle erhebliche Kosten entstehen würden. „Wir ersetzen zwei mehr als 100 Jahre alte Schulgebäude mit ganz erheblichem Sanierungsbedarf und sehr hohen Unterhaltungskosten“, erinnert Sebastian Laaser. „Selbst wenn wir hier große Summen investieren würden, schaffen wir keine optimalen Voraussetzungen für modernen und inklusiven Unterricht sowie eine zeitgemäße Betreuung im Offenen Ganztag.“

[mehr ...]

MELDUNG:

Unna, 23. Mai 2020
VHS-Aktuell:

In Corona-Zeiten setzt die VHS auf Online-Vorträge

VHS/ ZIB

In den eingeschränkten Corona-Zeiten will die VHS trotzdem Angebote für ihre Nutzerschaft bereitstellen. Der Studienbereich Politik und Gesellschaft bietet unter normalen Umständen viele Vortragsveranstaltungen pro Semester an unterschiedlichen Orten in Unna, Fröndenberg oder Holzwickede an. Da das so momentan nicht möglich ist, werden bis Ende Juni insgesamt noch 6 Vortragsveranstaltungen über das Internet, sogenannte Webinare, angeboten. Im kommenden Semester wird dieses Angebot fortgeführt.

[mehr ...]

MELDUNG:

Unna, 22. Mai 2020
Neuigkeiten aus Kreis: Geschäftsführerin des Frauenforums zu Gast im Arbeitskreis Soziales

Bisher unter Corona keine Zunahme häuslicher Gewalt im Kreis Unna

Logo SPD Kreis

Die viel befürchtete Zunahme von häuslicher Gewalt als Folge der Corona-Krise hat es zumindest im Kreis Unna bisher nach offiziellen Zahlen nicht gegeben. Birgit Unger, Geschäftsführerin des Frauenforums, berichtete im Arbeitskreis Soziales der SPD-Fraktion im Kreistag zur aktuellen Situation.
Die gute Nachricht: Frauenhaus und Wohnungslosenhilfe für Frauen verzeichneten während der vergangenen Wochen keine wachsende Nachfrage. Auch mit Blick auf die Gesamtlage in der Region seien nach wie vor ausreichend Hilfskapazitäten vorhanden.

[mehr ...]

MELDUNG:

Unna, 21. Mai 2020
SPD- Bürgermeister Kolter übergibt:

Neue Einsatzfahrzeuge für Feuerwehr und Rettungsdienst

Unna bekommt neue Drehleiter, Einsatzleitwagen und Abrollbehälter
Übergabe Drehleiter

Unnas SPD-Bürgermeister Werner Kolter übergab am Mittwoch drei neue Fahrzeuge an die Unnaer Feuerwehr. Es handelt sich dabei um eine Drehleiter, einen Einsatzleitwagen für die Hauptwache und einen Abrollbehälter Gefahrgut. Die Anschaffungskosten für alle drei Fahrzeuge betragen rund eine Million Euro.

[mehr ...]

MELDUNG:

20. Mai 2020
Neuigkeiten aus dem Bund: Kommunalfinanzen

Ein Schutzschild für unsere Kommunen

Initiative des Bundesfinanzministers Olaf Scholz
SPD Logo

Olaf Scholz: „Dieser Schutzschild soll Städte und Gemeinden nicht nur durch die aktuell schwierige Situation bringen, sondern dauerhaft in die Lage versetzen, ihre Aufgaben noch besser erledigen zu können.“
Die Ergebnisse der jüngsten Steuerschätzungen spiegeln die Konsequenzen der Corona-Krise für die öffentlichen Finanzen wieder. Städte und Gemeinden, deren Finanzausstattung ohnehin angespannt ist, müssen mit erheblichen Mindereinnahmen rechnen, insbesondere bei der Gewerbesteuer, die eine wichtige Einnahmequelle der Kommunen ist. Mit Blick auf das kommende Jahr stehen viele Städte und Gemeinden nun vor der bangen Frage, wie sie auf diese Einbußen reagieren sollen. Viele Kommunen stellen in den nächsten Wochen ihre Haushalte auf und brauchen für ihre Investitionen Planungssicherheit. Zum jetzigen Zeitpunkt größere Sparprogramme aufzulegen oder wichtige Angebote zu kürzen, wäre gesellschaftlich unerwünscht, ökonomisch unsinnig und kontraproduktiv, weil sie eine Wiederbelebung der Konjunktur abwürgen könnten. Deshalb schlägt Bundesfinanzminister Olaf Scholz einen Schutzschild von Bund und Ländern vor, um die Kommunen zu stützen.

[mehr ...]

MELDUNG:

18. Mai 2020
SGK NRW zur Steuerschätzung 2020- Schlimmste Befürchtungen bestätigt:

Es droht eine existenzbedrohende kommunale Finanzkrise

Land und Bund sind gefordert!
Frank Baranowski

Die Steuerschätzung des Bundes belegt schwarz-auf weiß, was viele Experten und kommunale Kämmerer bereits befürchtet hatten: Die Corona-Krise führt zu massiven Steuerausfällen bei den Städten und Gemeinden. Auf rund 15,6 Milliarden Euro taxieren die Steuerschätzer den Einbruch für die Kommunen.

[mehr ...]

MELDUNG:

Unna, 15. Mai 2020
SPD Bürgermeisterin Renate Nick unterstützt Bürgerinnen:

Neue Bank lädt zum Verweilen ein

Bank Königsborn

Wenn Brigitte Holtheuer (v.l.) und Inge Flack (v.r.) künftig ihren Spaziergang in Königsborn machen, dann können die beiden auf der neuen Bank eine kleine Ruhepause einlegen. Seit den vergangenen Tagen steht auf dem Wirtschaftsweg, der von der Straße „An der schwarzen Saline“ in Richtung Vaersthausener Straße führt, im Kurvenbereich eine Bank. „Früher haben wir auf einem Waschbetonsockel Pause gemacht, das war aber wirklich unbequem“, sagt Brigitte Holtheuer.

[mehr ...]

MELDUNG:

12. Mai 2020
SGK NRW zur Corona-Krise

Die Kommunen brauchen einen Rettungsschirm

Absturz der Kommunalfinanzen droht
SPD Logo

Frank Baranowski, Vorsitzender der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik (Bundes-SGK) und Oberbürgermeister von Gelsenkirchen, erklärt zur aktuellen Lage der Kommunalfinanzen in der Corona-Krise: „Die Kommunen sind es, die den Staat am Laufen halten. Sie leisten mit ihren Gesundheitsämtern und kommunalen Krankenhäuser einen wichtigen Beitrag zur Bewältigung der Krise, organisieren den ÖPNV, stellen den Menschen soziale Dienste vor Ort bereit und Vieles mehr.

[mehr ...]

MELDUNG:

Unna, 11. Mai 2020
SPD-Beigeordnete Kerstin Heidler lobt gute Arbeit

Neue Spielgeräte zur Wiedereröffnung der Spielplätze

Kinder- und Jugendbüro und Stadtbetriebe arbeiten Hand in Hand
Spielplatz

Das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Unna und die Stadtbetriebe Unna haben die Corona-bedingte Sperrung der Spielplätze genutzt, um neue Spielgeräte aufzustellen und auch Arbeiten durchzuführen, die während des gewöhnlichen Betriebes nur schwer zu realisieren sind. So wurden alle sicherheitsrelevanten Bereiche auf der Skateanlage Hansastraße wieder aufgefrischt, die Schilder von Graffiti befreit. Weiterhin wurden und werden einige Spielplätze in einen ordentlichen Zustand versetzt. Das bedeutet: Aufkleber und Graffiti wurden oder werden in nächster Zeit entfernt. Besonders intensiv wurde am sogenannten „Burgspielplatz“ an der Mauerstraße gearbeitet. Alle Spielgeräte haben einen neuen Anstrich erhalten.

[mehr ...]

MELDUNG:

Unna, 09. Mai 2020
SPD-Kreistagsfraktion zu Förderschulen Geistige Entwicklung

Ausbau und Sanierung der Karl-Brauckmann-Schule zügig auf den Weg bringen

Zusätzliche Einrichtung zur Entlastung der Friedrich-von-Bodelschwingh-Schule
Logo Kreistagsfraktion

„Mit unserem Antrag in 2019 zur Neuaufstellung der Förderschulen Geistige Entwicklung lagen wir goldrichtig“, stellt Bernd Engelhardt für die SPD-Kreistagsfraktion nach dem Bericht der Verwaltung fest. Er hatte dazu die Teilfraktionen für Bauen und Schule zu einem Gespräch in das Kreishaus eingeladen. Zu Beginn ging Kreisschuldezernent Torsten Göpfert in das Jahr 2008 zurück. Durch den damaligen Grundsatzbeschluss wurde die Basis für ein Sanierungs- und Neubauprogramm gelegt, dass das Ziel verfolgte, die Qualität an den Kreisschulen langfristig zu sichern und auch die Gebäudebetriebskosten nachhaltig zu senken.

[mehr ...]

MELDUNG:

Unna, 08. Mai 2020

Platanenallee wird zur Fahrradstraße

Platanenallee Fahrradstraße

Im November 2019 hat der Rat der Stadt Unna beschlossen, dass die Platanenallee eine Fahrradstraße wird. Fahrradfahrer erhalten damit Vorrang vor dem motorisierten Verkehr. Nachdem die genauen Standorte der Schilder ermittelt worden und die Schilder bestellt worden waren, hat die Stadt Unna die ersten Schilder am Donnerstag, 7. Mai 2020, aufgestellt. Die weitere Beschilderung erfolgt am Freitag (8. Mai), die die Platanenallee dann als Fahrradstraße offiziell ausweist. Zusätzlich zu der Beschilderung werden noch Banner über die Straße gespannt, die leicht verständlich die für die Fahrradstraße geltenden Verkehrsregeln erklären. Am Freitagmorgen werden auch noch Piktogramme auf den Straßenbelag aufgetragen. Die Platanenallee ist nach der Königsborner Straße zwischen Unna und Massen und der Döbelner Straße die dritte Fahrradstraße in Unna.

[mehr ...]

MELDUNG:

07. Mai 2020
Augenblick - Gesichter einer Stadt

"FREI - LUFT - GALERIE"

Ein Kunstprojekt für und mit den Bürgern der Stadt
Freiluft

Ein Künstlerquartett der Stadt Unna/NRW durchbricht das Vakuum der vergangenen Wochen und bringt mit seiner Idee neues Leben und die Bildende Kunst zurück in die Öffentlichkeit. Im Rahmen der Lockerungsmaßnahmen von Covid 19 besteht seit dem 27. April diesen Jahres Maskenpflicht. Die Künstlergruppe greift dieses Thema für sich auf und entwickelt daraus ein Kunstprojekt für den öffentlichen Raum.
Sabine-HannaH Johr, ihr Genre Malerei und Plastik, Jutta Hellweg bekannt für ihre Graphiken und Malereien und Frauke und Dietmar Nowodworski, deren künstlerische Werke Kinetische Skulpturen und Rauminstallationen sind.

[mehr ...]

MELDUNG:

Unna, 06. Mai 2020

Radfahren in Corona-Zeiten

ADFC bietet Fahrradfahrenden im Kreis Unna im Stadtradeln-Zeitraum einen alternativen Wettbewerb an
ADFC

Radfahren baut Corona-Kilos ab, verhindert Klaustrophobie-Koller und verbessert das Immunsystem. Leider entfallen in diesem Jahr die von Radfahrenden lang erwarteten Fahrradevents STADTRADELN und radKULT(O)UR. Dieses Bewegungs-Vakuum möchte der ADFC mit dem Abstandgebots-verträglichen Radfahrwettbewerb „Pedal the pandemic“ füllen. Er soll im ursprünglich für das Stadtradeln vorgesehen Zeitraum vom 17. Mai bis zum 6. Juni 2020 stattfinden. Über die Website www.adfc-kreis-unna.de/blog/ können Radfahrende täglich eine gefahrene Radtour mit Hilfe eines Bildes, eines kleinen Textes und/oder einer Darstellung des gefahrenen Tracks beschreiben.

[mehr ...]

MELDUNG:

Unna, 05. Mai 2020
Aktuelles aus der Partei:

Die erste Ausgabe des „Hellweg.kurier“ im neuen Jahr

Schwerpunktthemen Corona, Stadt-Gestalter und Stadtentwicklung
Hellweg Kurier

Seit diesem Wochenende wird sie an alle Haushalte verteilt. Jetzt ist sie auch online: die insgesamt dritte Ausgabe des „Hellweg.kurier“. Schwerpunktmäßig beschäftigt sich die sozialdemokratische Zeitung für Unna dieses Mal mit den Folgen des Coronavirus für unsere Stadt, die Entwicklung unseres Kommunalwahlprogramms im Rahmen des Projekts „Stadt-Gestalter“ und aktuelle Bau- und Sanierungsmaßnahmen.

[mehr ...]

MELDUNG:

Unna, 04. Mai 2020
SPD-Kreistagsfraktion fordert:

Mehr Personal und Technik für den öffentlichen Gesundheitsdienst

Dirk Kolar

„Dem öffentlichen Gesundheitsdienst kommt eine Schlüsselrolle bei der Bekämpfung der Pandemie zu“. Ihren Dank an die Mitarbeitenden vor Ort sowie an die Kolleginnen und Kollegen anderer Fachbereiche, die durch Abordnungen den Gesundheitsdienst des Kreises unterstützen, verbindet die SPD-Fraktion im Kreistag des Kreises Unna mit der Forderung nach einer besseren personellen und technischen Ausstattung.

[mehr ...]

MELDUNG:

Unna, 03. Mai 2020

Hilfe für Senioren im Fässchen

Einkauf

Das Seniorentreff Fässchen bietet ab Montag, 4. Mai 2020 einen Einkaufsservice für Seniorinnen und Senioren mit Grundsicherung an. Die vor Ostern von der Bürgerstiftung Unna gespendeten Einkaufsgutscheine sollen auch eingelöst werden. Für Menschen mit einer körperlichen Einschränkung ist dies vor allem in Corona-Zeiten nicht immer einfach. Das Seniorentreff Fässchen kümmert sich in diesen Fällen um den Einkauf und bringt die gewünschte Ware zu den jeweiligen Seniorinnen und Senioren nach Hause. Die Mitarbeiter sind montags bis freitags von 8 – 16 Uhr unter der Telefonnummer 02303 / 256902 zu erreichen. Unter dieser Telefonnummer dürfen aber auch andere Anliegen geäußert werden. Die Mitarbeiter beantworten Fragen, geben Hilfestellung, vermitteln Unterstützung oder hören einfach nur zu.

[mehr ...]

MELDUNG:

Unna, 02. Mai 2020

Schrittweise Öffnung des Unnaer Rathauses

Rathaus Unna

Das Rathaus der Stadt Unna wird ab Montag, 4. Mai 2020, wieder schrittweise öffnen. Dabei sind allerdings einige Hinweise zu beachten. Noch von der Öffnung ausgenommen sind das Hellweg-Museum, der i-Punkt und der Seniorentreff Fässchen.

[mehr ...]